Wer wir sind

Die Grundschule an der Uhlandstraße ist eine kleine, in Hannovers Nordstadt gelegene Grundschule. Nur wenige Minuten Fußweg von der Christuskirche entfernt, ist die Schule zentral, aber dennoch ruhig in einer Seitenstraße gelegen.

In allen Jahrgängen arbeiten wir zweizügig und verlässlich, von 7.40 Uhr bis 12.40 Uhr täglich. Seit dem Schuljahr 2017/18 bieten wir außerdem eine erweiterte Betreuung bis 17 Uhr an.

Daten und Fakten

  • verlässlich von 7.40 Uhr bis 12.40 Uhr
  • erweiterte Betreuung bis 17 Uhr, derzeit für 20 SchülerInnen
  • ca. 130 Schülerinnen und Schüler werden in 8 Klassen unterrichtet
  • 9 Lehrkräfte sind für den allgemeinen Unterricht zuständig
  • 1 Förderschullehrerin unterstützt die KollegInnen im Rahmen des Regionales Integrationskonzept ( RIK)
  • regelmäßige Ausbildung von LIVD (LehrerInnen im Vorbereitungsdienst)
  • Aufnahme von Praktikanten für das ASP (Allgemeines Schulpraktikum) und Vergabe von Langzeitpraktika in Zusammenarbeit mit den Universitäten Hannover und Hildesheim
  • 4 Pädagogische MitarbeiterInnen sorgen für die Betreuung und Vertretungsstunden
  • das Sekretariat ist von Montag bis Donnerstag besetzt
  • 1 Hausmeister ist bis 16.30 Uhr vor Ort
  • 1 Schulsozialarbeiterin ist an vier Tagen in der Woche für Gespräche mit SchülerInnen, Eltern und Lehrkräften in der Schule
  • Förderverein und Elternmitarbeit
  • Hausaufgabenbetreuung durch verschiedene Kooperationen
  • Sprachförderung vor der Einschulung und während der Schulzeit
  • Angebot des herkunftsprachlichen Unterrichts in Türkisch und Griechisch
  • Schülerparlament und Klassenrat
  • Garten und Sommerfreiluftklassenzimmer
  • Fachräume für Musik, Werken, Sport, Computer, Medienraum, Bibliothek (Lesestübchen)
  • verschiedene Kooperationen mit weiterführenden Schulen, kulturellen Einrichtungen und Sportvereinen
  • regelmäßiges Jahreszeitenfest, Schul-und Sportfest im jährlichen Wechsel